IBM Sametime 8.5.2 erscheint am 10. Juni

Heute hat IBM die neuste Version von IBM Lotus Sametime angekündigt, welche viel mehr als ein Punkt Punkt release ist, wie es der Namen 8.5.2 suggeriert.

Die neue Version wird ab 10. Juni erhältlich sein und nicht mehr IBM Lotus Sametime heissen, sondern nur noch IBM Sametime.

Grosse Änderungen gibt es v.a. im Bereich Audio und Video (AV). Neu kann man AV auch im Meeting Browser Interface nutzen und nicht nur im Full Client.

Hier eine Übersicht über die Key Änderungen:

KeyThemes.png

Dies ist v.a. interessant, wenn man Meetings mit externen Partnern durchführen will, welche keinen Sametime/Notes Client nutzen.

Desweiteren ist es jetzt auch möglich AV über NATed Netzwerke zu nutzen oder wenn der Client mehrere IP Adressen nutzt. Dies wird durch eine neuen Server bewerkstelligt, den sogenannten TURN Server (Traversal Using Relays around NAT).

Auch wurden die Möglichkeiten des mobilen Zugriffes nochmals erweitert, es gibt nun auch Sametime Apps für Blackberry und Android und es ist auch noch eine App fürs iPhone geplant:

BB.png
Android.png

Auch soll es nun endlich möglich sein, mehrere Sametime Server auf einem physischen Server in der gleichen App Server Zelle zu installieren. Insgesamt sind dies vielversprechende Neuerungen, welche ich nach dem 10. Juni auf meinem Demosystem testen und hier über meine Erfahrungen berichten werde.

Hier auch noch der Link zum Announcement Letter

Leave a Reply

%d bloggers like this: